Auf einen Blick

13.08.2021: Seit Baubeginn am 26.04.2021 hat die Firma Burgdorf Rohrleitungs- und Tiefbau GmbH im Auftrag des Wasser- und Abwasserverbandes Wittstock bis Mitte Juni 2021 bereits 815 Meter PE-Trinkwasserleitungen ... [mehr]

 
WAV nutzt seit 16.12.2020 Sonnenenergie und reduziert auch noch CO2 dabei

21.12.2020: Die mit Mitteln aus dem Förderprogramm "RENplus 2014-2020" der europäischen Union finanzierte Photovoltaikanlage der Kläranlage Wittstock ist am 16.12.2020 erfolgreich in Betrieb genommen ... [mehr]

 
Neubau der Photovoltaik-Anlage auf der Kläranlage Wittstock schreitet voran

19.10.2020: Auf der Kläranlage Wittstock wird in diesem Jahr eine Photovoltaikanlage in der Größe von 84,5 kWp errichtet. Diese Maßnahme wurde durch den Wasser- und Abwasserverband Wittstock öffentlich ... [mehr]

 
Auf dem Foto ist das Logo des Bundesumweltministeriums, bestehend aus einem schwarzen Bundesadler, einem Streifen in den Farben schwarz, rot und gold sowie dem Schriftzug Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie das Logo der Nationalen Klimaschutzinitiative, bestehend aus einer Erdkugel in den Farben blau und weiss sowie dem Schriftzug Nationale Klimaschutzinitiativem, zu sehen

01.10.2020: Mit der Nationalen Klimaschutzinitative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre ... [mehr]

 
Unser Projekt ist EFRE gefördert

18.06.2019: Sachbericht zur Erstellung einer Energiestudie zur CO2-Reduzierung in der Kläranlage Wittstock   Der Wasser- und Abwasserverband Wittstock entsorgt und reinigt das Schmutzwasser der Stadt ... [mehr]

 

Herzlich Willkommen

Logo WAV Wittstock
zur Internetseite https://efre.brandenburg.de