Trinkwassergebühren ab 01.01.2021

Zum 01.01.2021 tritt die Satzung über die Erhebung von Gebühren für die öffentliche Wasserversorgung des Wasser- und Abwasserverbandes Wittstock vom 08.12.2020 in Kraft (Gebührensatzung Wasserversorgung vom 08.12.2020)

 

Die Verbrauchsgebühr für einen Kubikmeter Trinkwasser bleibt stabil bei 1,83 € inkl. 7% MwSt.

 

Die Grundgebühren wurden auf Basis des möglichen Dauerdurchflusses der entsprechenden Zählergröße (Q34, Q310, Q316, u.s.w.) angepasst. Das heißt, dass der kleinste Wasserzähler mit der Größe Q34 einen maximalen Dauerdurchfluss pro Stunde von 4 Kubikmeter Wasser zulässt. Die Grundgebühr dieses Zählers gilt als Basis für die lineare Steigerung der Grundgebühren der weiteren Zählergrößen.

(Der Steigerungsfaktor orientiert sich am Dauerdurchflusses.)

 

 

bis 12-2020

5 % bzw. 7% MwSt.

ab 01-2021

7% MwSt.

Trinkwasserpreise Netto (€) Brutto (€) Netto (€) Brutto (€)
Verbrauchsgebühr je m³ Trinkwasser 1,71 1,83 1,71

1,83

Grundgebühr nach

Zählergröße pro Monat

Dauerdurchfluss

pro Stunde in m³

Steigerungs-

faktor

Netto (€) Brutto (€) Netto (€) Brutto (€)
QN 2,5 bzw. Q34 4 1 9,00 9,63 9,00 9,63
QN 6 bzw. Q310 10 2,5 21,60 23,11 22,50 24,08
QN 10 bzw. Q316 16 4

36,00

38,52 36,00 38,52
bis DN 50 bzw. Q325 25 6,25 180,00 192,60 56,25 60,19
bis DN 80 bzw. Q363 63 15,75 288,00 308,16 141,75 151,67
bis DN 100 bzw. Q3100 100 25 360,00 385,20 225,00 240,75
Standrohre* Netto (€) Brutto (€) Netto (€) Brutto (€)
Grundgebühr je Standrohrausleihe 25,00 26,75 25,00 26,75

Standrohrmiete pro Tag zzgl. Verbrauchsgebühr

1,50 1,61 1,50 1,61