Sanierung des Schmutzwasserkanals in der Burgstraße ab 30.08.2021

30.08.2021

Der Wasser- und Abwasserverband Wittstock saniert ab Montag, 30. August 2021, den Schmutzwasserkanal in der Burgstraße. Deshalb wird die Straße im Bereich zwischen Wolfsloch und der Kuhstraße/Am Kyritzer Tor für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Für die grabenlose Kanalsanierung muss die Straße nicht aufgerissen werden, da mit dem so genannten Rohr-in-Rohr-Verfahren ein Inlinerschlauch in den Kanal eingebracht wird, der dann an der Innenwand des aktuellen Schmutzwasserkanals angebracht wird und mittels Wasserdampf aushärtet.

 

Zunächst wird jedoch der alte Kanal mit Robotertechnik gefräst. So werden z.B. kleine Unebenheiten, Wurzeleinwüchse im Bereich von Muffen oder auch Versetze entfernt und der Kanal für den Einzug des Inliners vorbereitet und gereinigt.

 

Der Einzug des Inliners soll vom 07.09. bis 09.09.2021 erfolgen. In dieser Zeit kann es, durch den für die Aushärtung verwendeten Wasserdampft, zu kontrollierten Dampfausstößen kommen. 

 

Die Baumaßnahme wird im Bereich von Poststraße bis Kuhstraße für den Zeitraum vom 30. August 2021 bis 10. September 2021 sowie vom 4. Oktober 2021 bis 29. Oktober 2021 unter Einrichtung einer Vollsperrung durchgeführt.

 

Die Umleitung des Fahrzeugverkehrs erfolgt während der Sperrung über die Poststraße, die Pritzwalker Straße und die Bahnhofstraße bis zur Kyritzer Straße.